Energie Spartipps


Heizung

77% Energie verbraucht die Heizung in einem Haushalt.

  • Räume nicht auskühlen lassen, immer etwas temperiert halten.
  • Raumtemperatur zeitweise, z. B. nachts, senken - 1 Grad weniger spart bis zu 6% Heizkosten.
  • Kurz und gründlich stoß- statt dauerlüften spart bis zu 15% der Energie.

Wasser

12 % Energie verbraucht warmes Wasser.

  • Duschen statt baden - letzteres kostet ca. 3-mal so viel Energie.
  • Ein Sparduschkopf spart bis zu 50 % Energie.
  • Mischarmaturen machen sich bezahlt, weil das Wasser schnell die gwünschte Temperatur hat.
  • Warmwasserspeicher im Urlaub ausschalten.

Haushaltsgeräte

9 % Energie verbrauchen die Haushaltsgeräte.

  • 60 Grad reichen für Kochwäsche aus, 90 ° waschen nicht weißer, schleudern aber Energie raus.
  • Kühlschrank nicht zu Kühl einstellen: Schon 3 statt 5 Grad kosten rund 15 % mehr Energie.
  • TV-, Hi-Fi, und IT-Geräte nicht auf Stand by lassen, sondern ganz ausschalten.

Licht

2 % Energie verbraucht die Beleuchtung.

  • Energiesparlampen einsetzen: Sie brauchen ca. 80 % weniger Strom als Glühlampen, leben aber ca. 9-mal länger.
  • Außenbeleuchtung für Effektiven Einsatz mit Zeitschaltuhr oder Dämmerungsschaltern ausstatten.

Wer genau wissen will was seine Geräte verbrauchen kann einen E-Check machen lassen.
Dabei prüft die Gesellschaft welche Geräte am meisten verbrauchen und wo gespart werden kann (Tel. 046 2- 9 42 95 95).